Natürliches Antibiotikum und Erkältungssalbe selbst gemacht ☺️


Warum mache ich mir das "Antibiotikum" selbst?


Herkömmliches Antibiotikum:

Der Name gibt bereits ein wenig Aufschluss: Aus dem Griechischen übersetzt bedeutet der Begriff nämlich so viel wie "gegen das Leben". Und genau das machen Antibiotika: sie bekämpfen Leben, und zwar das von Bakterien.


Da liegt allerdings der Knackpunkt. Grob gesagt können Antibiotika nicht unterscheiden, welchen Bakterien sie den Garaus machen. Zwar wirken unterschiedliche Arten von Antibiotika besser oder schlechter gegen bestimmte Mikroorganismen. Aber was schlechten Bakterien den Kampf ansagt, kann auch gute, für unseren Körper wichtige Bakterien schädigen.


Dadurch können Magen-Darm Beschwerden wie Durchfall, Bauchschmerzen und Übelkeit, aber auch Allergische Reaktionen der Haut, wie Rötungen oder Juckreiz entstehen.


Das selbstgemachte natürliche Antibiotika, schmeckt z

iemlich scharf und hat einen Eigengeschmack, wirkt aber super. ☺️

Man kann mehrmals täglich 1-2 EL in ein Glas Wasser oder für die Harten, pur zu sich nehmen.


Schönen Tag ☺️🤗